Über UnsJugend-Rot-Kreuz

Sie befinden sich hier:

  1. Jugendrotkreuz
  2. Jugendrotkreuz Korntal
  3. Über Uns

Jugendrotkreuz (JRK)

Was ist das Jugendrotkreuz?

Das Jugendrotkreuz (JRK) ist der selbstverantwortliche Kinder- und Jugendverband des Deutschen Roten Kreuzes. Über 100.000 Mitglieder sind in rund 5.500 Gruppen organisiert. Sie treffen sich zu unterschiedlichen Programmen und vielen gemeinsamen Aktivitäten.

Das Jugendrotkreuz unterhält einen eigenen Bereich mit aktuellen Informationen im Internet-Angebot des DRK. Klicken Sie hier.

Hinweis: Dieser Link führt auf die Seite eines anderen Anbieters und Sie verlassen unsere Webseite.

Wer kann mitmachen?

Alle Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen im im Alter von 6 bis 27 Jahren sind eingeladen mitzumachen.

Wo finde ich das Jugendrotkreuz?

Das Jugendrotkeuz (JRK) in Korntal hat im Juni 2018 wieder den Betrieb aufgenommen, nachdem es eine kurze Pause einlgen musste.

Zurzeit besteht es aus drei Gruppen

  • unsere Minis von 4 bis 7 Jahren
  • unsere Bambinis von 8 bis 11 Jahren
  • und unsere Großen ab 16 Jahren, die sich auch in der Bereitschaft engagieren

Die Kleinen wechseln sich 14tägig freitags voon 16:30 bis 17:30 ab. Die großen treffen sich vor allem montags in einer aktiven Übungsgruppe.

Für uns als Leitungsteam steht Spaß im Vordergrund. Aufgrund dieser Einstellung erlernen usnere Kids die Erste Hilfe spielerisch, aber auch so, dass sie sich dem Ernst einer Notfallsituation bewusst sind. Für unsere Minis ist die Gruppenstude zweigeteilt: in der ersten Hälfte lernen wir, in der zweiten Hälfte dürfen sie frei spielen. Zu unseren Lerninhalten gehört neben der Ersten Hilfe auch Teawork, das Schminken von Wunden, die Geschichte und  die Grundsätze des Roten Kreuzes und die JRK-Kampagne (diese hat im alle drei Jahre wechselnden Rhythmus ein neues Thema).

Wir nehmen jährlich mit allen Kids ab sechs Jahren am Kreiswettbewerb teil und mit allen ab 12 Jahren gemeinsam mit der Bereitschaft am Nachtorientierungslauf.

Des weiteren bieten wir folgende Aktivitäten an:

  • Unterstützung bei der Blutspende
  • mindestens einmal jährlich ein gemeinsamer Ausflug (ohne Eltern)
  • Ausflug für alle (mit der Bereitschaft und den Eltern)
  • Weihnachtsbäckerei
  • Sommer- und Jahresabschlussfeier (gemeinsam mit der Bereitschaft)